Psychologie der Bibel – Jordan B. Peterson

Ich finde es unbefriedigend, dass es in Deutschland nicht genügend Stimmen gibt, die über die psychologische Wirkung der individuellen Degeneration sprechen. Jordan B. Peterson hat viele Vorträge gehalten und sie auf Youtube veröffentlicht, weil er es für wichtig hält, sich selbst gründlich zu verstehen. Er verwendet die biblischen Geschichten, um zu veranschaulichen, wovon er spricht, und gibt so einen Einblick in die Weisheit, die in diese archetypischen Geschichten geschrieben wird.
Obwohl er es auf sich nimmt, über die Geschichten zu sprechen, weicht er in der Regel in die Psychologie ab und macht deutlich, dass die Gesellschaft zu jedem Zeitpunkt degeneriert, nur weil Degeneration natürlich ist. Du musst nichts tun, damit die Dinge verkommen, es ist die natürliche Abfolge der Dinge. Deshalb ist es völlig normal, dass junge Menschen, die Zeuge der Degeneration sind, protestierend oder klagend auf die Straße gehen. Was sie wissen müssen, ist, dass sich die nächste Generation, wenn sie in der Lage sind, zu übergeben, auch über sie beschweren wird!
Was jede neue Generation betrachten muss, ist der Grad der Degeneration und die Frage, was sie hat. Besonders im Westen gibt es viele Dinge, die funktionieren – es gibt schlechtere Bedingungen auf der Welt. Was man also hat, ist ein Vorteil, den man nutzen kann. Sie müssen jedoch berücksichtigen, dass sie Teil der Degeneration sind, wenn sie hoch in ihrem eigenen Leben zielen, wird das der Situation helfen, aber wenn sie niedrig zielen, wird es schlimmer werden. Deshalb verbinden die archetypischen Geschichten dies mit Heldentum. Der Held übernimmt Verantwortung und hat hohe Ziele in seinem eigenen Leben und in dem, was er in der Welt tut. Er konfrontiert das Unbekannte, das uns umgibt, und bekämpft das Chaos.
Peterson sagt, dass die Erfahrung mit der Reparatur von Strukturen uns hilft, uns selbst zu verändern. Die richtige Einstellung tut allen gut. Die schlechte Einstellung zieht alles noch weiter nach unten. Das Schlimmste, was der Mensch je getan hat, wurde durch die falsche Einstellung ermöglicht. Nazi-Deutschland und Sowjet-Russland oder Maos China wurden durch die persönliche Degeneration der Bevölkerung ermöglicht. „Der „Schatten“ von jedem von uns führt direkt in die Hölle!“ sagt Peterson.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.